Wir unterscheiden zwischen klassische Massagetherapie KMT abgekürzt und der Bindegewebsmassage = BGM. 

KMT wird hauptsächlich bei schmerzhaften Muskelverhärtungen oder –verspannungen verordnet. Ziel ist es die Muskulatur zu entschlacken und geschmeidig zu machen. 

BGM ist leider kaum noch im Verordnungsprogramm. Über das Bindegewebe werden Reize auf das Nervensystem übertragen, um die nervale Steuerung zu begünstigen.

<< zurück